Aktuelles

Minimarathon 2017

Auch dieses Jahr war das Gymnasium Nied beim Minimarathon (4,2 km) präsent, der immer im Oktober im Rahmen des Frankfurt-Marathons stattfindet.
Ausgestattet mit T-Shirts des Fördervereins, unterstützt von Schulsportleiter Schäfer und den Kollegen Ainalides , Belau und Ulrich sowie kräftig angefeuert von Eltern und Geschwistern liefen fast 60 unserer Schülerinnen und Schüler trotz starken Windes die Strecke bis ins Ziel in der Festhalle.
Bester Junge war Adam aus der 5b (19:59 min), bestes Mädchen Soraya aus der 5d (22:10 min).


Pausenkonzert der Band Til

Am Montag, dem 2. Oktober 2017, erwartete unsere Schüler eine ganz besondere Überraschung: In der zweiten großen Pause war der Bereich unter dem Dach der Mensa in eine Bühne verwandelt worden und die Band "Til" gab ein Pausenkonzert exklusiv für unsere Schüler. Die Begeisterung war riesig und die Schüler hätten gerne noch eine viel längere Autogrammstunde gehabt. Vielen Dank an "Til" und alle, die dieses außerordentliche Event möglich gemacht haben! Wer die mehr über die Band erfahren möchte: www.til-official.de




Ballspende der Frankfurter Sparkasse

Am 26. September konnte die Geländesport AG stellvertretend für die Fachschaft Sport eine Ballspende der Frankfurter Sparkasse in Empfang nehmen. Die Sparkasse hatte für „Ein Herz für Kinder“ gespendet und diese Spende ermöglichte es, Ballpakete an 70 weiterführende Frankfurter Schulen zu überreichen. Die Bälle sollen am Gymnasium Nied für die Geländesport AG, Pausenaktivitäten, Klassenfahrten, Sportveranstaltungen und den regulären Sportunterricht genutzt werden. Herr Egenolf, Leiter der Filialen Höchst und Nied, erschien persönlich am Gymnasium Nied, um das Ballpaket an die Fachschaft Sport zu überreichen.


Im Bild: Herr Schäfer (Schulsportleiter), Herr Egenolf (Leiter FinanzCenter Höchst der Frankfurter Sparkasse), Herr Ulrich (Leiter der Geländesport AG) und die Schüler der Geländesport AG 2017/2018.

Aufnahmefeier für die Stufe 5 am 14.08.17

Die Aufnahmefeier für die Kinder der neuen Stufe 5 findet am Montag, dem 14. August 2017, ab 10.00 h in der Mehrzweckhalle der Helene-Lange-Schule, Breuerwiesenstr. 4, statt (Wegeplan zum Gymnasium Nied siehe "Anfahrt").
Anschließend werden die Kinder von den Klassenlehrkräften und ihren Patinnen und Paten zum Gymnasium Nied begleitet, wo sie ihren Klassenraum kennen lernen und Informationen über den Ablauf der kommenden Tage erhalten.
Schulelternbeirat und Förderverein bieten einen kleinen Imbiss auf dem Schulhof an.

Neuzugänge für die Stufen 6 und 7 werden gebeten, sich um 8.00 h vor dem Sekretariat im Gebäude A, Raum 008, einzufinden. Es findet Unterricht von der 1. bis zur 6. Stunde statt.

Die Theater-AG besucht das Galli Theater Frankfurt

Am 23.06.2017 unternahmen die Mädchen und Jungen der Theater-AG von Frau Graf einen Ausflug ins Galli Theater Frankfurt. Dort erprobten sich die jungen Talente im Rahmen eines Improvisationsworkshops unter der Leitung von Herrn Kim Reuter.
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde traten die Kinder sofort in Aktion und hatten großen Spaß beim allgemeinen Warm-Up: schnell laufen, langsam laufen, Nase hoch, Nase runter, spontane Begrüßungen usw. Danach sollte eine Maschine „gebaut werden“, wobei sich die Mädchen und Jungen lediglich mit Bewegungen und Geräuschen ausdrücken durften. Mal lief die Maschine lauter, dann leiser, langsamer und wieder schneller.
Den Höhepunkt der Veranstaltung sollte aber das spontane Improvisieren darstellen. Dafür nahmen jeweils zwei Spielende auf Stühlen Platz und erhielten Rollenzuteilungen wie Hund und Leine, Glatze und Kamm, Bonbon und Zahn, die teils zu hitzigen Diskussionen und spontanen Gags führten. Die Veranstaltung wurde durch kurze, improvisierte Spielszenen, wobei die Kinder Emotionskarten erhielten, abgerundet. Die AG-Gruppe erlebte einen kurzweiligen und amüsanten Nachmittag, der neue Impulse gab. Es war so toll, dass die Theatergruppe gar nicht mehr aufhören wollte.Die Kinder waren sich einig: „Es war alles toll!“, „So cool!“, „Ich mochte die lustigen Rollenimprovisationen z.B. zwischen Hund und Leine.“
Die Theater-AG bedankt sich recht herzlich bei Herrn Reuter vom Galli Theater, dem Förderverein und der Familie Berkefeld für die Unterstützung.


Klassenfahrt der Stufe 6 nach Sylt

Vom 15. bis zum 19. Mai waren die Klassen 6ad, 6b, 6c und 6e in der Jugendherberge Mövenberg in der Nähe von List untergebracht. Sie besuchten u. a. das Erlebniszentrum Naturgewalten in List, nahmen an einer Wattführung teil, beobachteten Seehunde auf einer Sandbank und begutachteten den Seetierfang auf einer Kutterfahrt.
Reiseberichte unserer Schüler/-innen kommen hier heruntergeladen werden: Reiseberichte Nordsee
Lesenwert ist auch unser Reiseführer: Reiseführer Sylt

Und hier noch ein paar Bilder:


Geocaching im Stadtwald - die 5b mit Schuldezernentin Weber auf Schatzsuche

Zwei Tage waren die Schülerinnen und Schüler der 5b mit ihrer Klassenlehrerin Laura Maier auf Schatzsuche im Stadtwald. Mit GPS-Geräten ausgerüstet galt es, nach Hinweisen zu suchen, die zu einer vergrabenen Kiste führen sollten. Prominent begleitet von Schuldezernentin Weber und etlichen Kamerateams stellte man sich der kniffligen Aufgabe. Ob der Schatz gefunden wurde, könnt ihr herausfinden, wenn ihr euch den Film bei rheinmain.tv anschaut:
http://www.rheinmaintv.de/video/Schatzsuche-mit-dem-GPS-Geraet/11d583a9469c02a20dfceef0430fe295

Schüler des Gymnasiums Nied wird Zweiter beim Vorlesewettbewerb des Stadtteils West

Ein großer Erfolg für das Gymnasium Nied und die Klasse 6ad:
Erhan Liaqat überzeugte am Freitag, dem 17. Februar, in der Stadtteilbücherei Gallus mit seiner Leseprobe aus Irmgard Keuns Exilroman "Kinder aller Länder". Nur knapp geschlagen belegte er unter 15 Teilnehmenden den 2. Platz. Wir gratulieren!


Neues zum endgültigen Schulstandort

Der endgültige Standort des Gymnasiums Nied ist am Rande des Campus Westend an der Ecke Miquelallee/Hansaallee geplant.

Hier die Links zu den Berichten in den lokalen Printmedien:
http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Gymnasium-Nied-Schule-kommt-neben-Campus;art675,2430327
http://www.fr-online.de/schulen-in-frankfurt/schule-in-frankfurt-gymnasium-nied-zieht-ins-westend,11410422,35091350.html
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/grundstueckstausch-land-hilft-frankfurt-beim-bau-von-gymnasium-14689283.html

Auch die Hessenschau des HR berichtete am 18.01. über uns (ab Minute 7:53):
http://hessenschau.de/tv-sendung/video-27226.html

Tag der offenen Tür am 14.01.17

Liebe Eltern der Viertklässler/-innen,
unser Tag der offenen Tür war am Samstag, dem 14.01.17. Wir danken allen Interessenten für ihren zahlreichen Besuch!
Das war unser Programm:
Programm Tag der offenen Tür 2017

Hier der Link zu einem Bericht in der Frankfurter Rundschau:
http://www.fr-online.de/schulen-in-frankfurt/frankfurt--gymnasium-nied-eltern-besorgt--schueler-begeistert,11410422,35083336.html

Weihnachten am Gymnasium Nied

Die stetig wachsende Gemeinschaft des Gymnasiums Nied startete dieses Jahr wieder auf ihre besondere Weise in die Weihnachstzeit: Der Schulchor unter Leitung von Frau Belau sang am 15.12. wie schon 2015 international bekannte Weihnachtslieder in der Unterführung des Höchster Bahnhofes und sammelte Spenden, diesmal eine dreistellige Summe zugunsten der Kinderkrebshilfe.
Hier ein Link zum Artikel im Höchster Kreisblatt: http://www.kreisblatt.de/lokales/frankfurt/Gymnasium-Nied-Die-Schule-der-Abgewiesenen;art675,2376137

Nach den Weihnachtsfeiern in den 5. und 6. Klassen, bei denen viel genascht und kräftig gewichtelt wurde, und dem feierlichen Essen des Kollegiums beging die Schulgemeinde am 20.12. das Ende der Unterrichtszeit vor den Ferien mit einer 90-minütigen Weihnachtsfeier in der Aula der IGS-West, organisiert von den Religions- und Musiklehrkräften. Auf dem Programm standen musikalische und literarische Beiträge der Schüler/-innen zusammen mit ihren Lehrkräften aus beiden Jahrgangsstufen, ein Grußwort des Schulleiters Herrn Koepsell sowie eine Präsentation zum Thema "Weihnachten in anderen Ländern und Kulturen" von den Religionskursen der 5. Klassen unter der Leitung Herrn Wenderdels.
Eröffnet wurde die Feierstunde mit dem stimmungsvollen Weihnachtslied "Have Yourself a Merry Little Christmas", gesungen von Frau Maier. Herr Koepsell lobte und beschwor in seinem Grußwort den Zusammenhalt der jungen, unter schwierigen Bedingungen arbeitenden Schulgemeinschaft und zeigte Parallelen zwischen den als Flüchtlingen in unserem Land lebenden Menschen heute und dem Jesuskind vor mehr als 2000 Jahren auf. Den Abschluss der rundherum gelungenen Veranstaltung markierte das gemeinsam von allen Anwesenden gesungene Lied "Singen wir im Schein der Kerzen", welches mit viel Leidenschaft und großer Textsicherheit vorgetragen wurde.


ältere Einträge
neuere Einträge