Naturwissenschaften

Das Fach und seine Ausstattung
Das Fach "NaWi" besteht aus Unterrichtseinheiten der Fächer Biologie (Schwerpunktfach), Physik und Chemie. Uns stehen vier sorgfältig ausgestattete Fachräume zur Verfügung.
Ab 2017/8 wird das Fach in Stufe 5 zweistündig und in Stufe 6 dreistündig unterrichtet.
Ein kompetenzorientiertes Fachcurriculum ist in Arbeit.

Laborführerschein
Zu Beginn des naturwissenschaftlichen Unterrichts in der Jahrgangsstufe 5 wird jeder der jungen Forscherinnen und Forscher im Umgang mit Laborgeräten, im Experimentieren und im Verhalten in Fachräumen geschult. Sie werden über allgemeine Sicherheits- und Arbeitsschutzmaßnahmen aufgeklärt. Nach Auswertung der Arbeitsergebnisse und einem kleinen Test erhalten die Teilnehmer/-innen ein Zertifikat über die absolvierten Grundlagen in Form eines Laborführerscheins.

NaWi- AG
Die Naturwissenschaften haben ihren festen Platz im Ganztagesanbot. Hier können die Schülerinnen und Schüler selbstständig experimentieren und entdeckend lernen. Erkenntnisse werden auf der Basis des aktuellen Forschungsstandes überprüft. Die Bedeutung der Naturgesetze für den Alltag des Menschen wird für die Lernenden dabei besonders greifbar.
Naturwissenschaftliche Exkursionen, z.B. zu naturwissenschaftlichen Institutionen und Firmen wie z.B. ExperiMINTa, Provadis (https://www.provadis.de/top-themen/aktuelles-ausbildung/details/artikel/kids-days-provadis/ sowie zum nahgelegenem Fluss Nidda zwecks Wasseruntersuchungen uvm., sind ebenfalls in das Angebot integriert.
Achten Sie auch auf unsere Fotoberichte in der Rubrik "Aktuelles".



Besuche im Schülerlabor der Goethe-Universität
Möglichkeiten zur praktischen Anwendung erhalten die Schülerinnen und Schüler auch im Rahmen von Exkursionen in die Schülerlabore der Goethe-Universität:
a) Kleine Dinge ganz groß ein Ausflug in das Biolabor der Goethe-Universität


b) Rund ums Atmen ein weiterer Ausflug in das Biolabor der Goethe-Universität


c) Experimentieren im Chemielabor der Goethe-Universität
Bilder und Berichte der teilnehmenden Schüler/-innen finden Sie hier zum Download: Im Chemielabor


Forscher-AG
Seit dem Schuljahr 2017/18 experimentieren die Schülerinnen und Schüler wechselweise in den Laborräumen der Schule und im Goethe-Schülerlaboratorium. Dadurch wird das experimentelle Arbeiten in der Schule sinnvoll ergänzt, da lehrplankonforme Themengebiete bearbeitet werden. Darüber hinaus sollen Experimente, die umfangreichere Gerätschaften erfordern, im Schülerlabor der Goethe-Universität Frankfurt durchgeführt. Als erstes Thema werden sich die Nachwuchsforscher/-innen das Thema "Farben" aus chemischer, physikalischer und biologischer Sicht erforschen.
Unsere Ansprechpartnerin seitens der Goethe-Universität ist Dr. Edith Nitsche: https://www.uni-frankfurt.de/55154512/460_Ags

AG "Natur, Mensch und Tier"
Im halbjährlichen Turnus wird die AG "Natur,Mensch &Tier" angeboten. Dabei handelt es sich um eine AG, in der sich die Schülerinnen und Schüler mit der Natur, aber auch der Tierwelt auseinandersetzen. Dabei spielt der Blick auf den Einfluss durch die Menschen eine maßgebliche Rolle. Das Spannende an dieser AG ist, dass für die Erarbeitung der gesellschaftswissenschaftlichen Themen auch außerschulische Lernorte besucht werden. So erfährt man im Tierheim Nied etwas über die artgerechte Haltung von Haustieren, während der Frankfurter Zoo auf die artgerechte Tierhaltung von Wildtieren eingeht. Dabei werden auch die Entwicklung der Tierhaltung betrachtet und einzelne Tierarten genauer erforscht. Exkursionen in den Palmengarten und die Stadtförsterei in Schwanheim ermöglichen auf der anderen Seite, die Beziehungen zwischen Mensch und der Natur herauszuarbeiten.