Wir über uns

Der Standort
Im September 2015 wurde in Frankfurt das „Gymnasium Nied“ aus der Taufe gehoben – provisorisch benannt nach seinem ursprünglich geplanten Standort im Stadt­teil Nied, ebenso provisorisch beheimatet im Stadtteil Höchst.
Ruhig gelegen im Landschaftsschutzgebiet und nahe der Nidda bietet die Con­tai­neranlage den beiden Jahrgängen des Gymnasiums Nied und der benachbarten Henri-Dunant-Grund­schule aus Sossenheim moderne Klas­sen- und Fachräume mit sehr guter Aus­stat­tung und einen gemeinsamen Schulhof mit Spielgeräten. Seit Beginn des Schuljahres 2016/17 steht auf dem Gelände ein Erweiterungsbau mit weiteren Klassen- und Fachräumen zur Verfügung, in dem die Stufe 6 untergebracht ist. Nach einer abermaligen Erweiterung im Sommer 2017 werden dort auch die 7. Klassen und ab 2018 die 8. Klassen unterrichtet.
Eine Mensa, die an allen Schultagen drei warme Mahlzeiten zur Auswahl anbietet, und ein Kiosk mit ofenfrischen Snacks und Getränken sorgen für das leibliche Wohl. Unser Caterer ist die Firma GEG.
Seinen endgültigen Namen "Adorno-Gymnasium" soll die Schule (vorbehaltlich der Zustimmung der Stadtverordnetenversammlung) entsprechend ihrem geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt bekommen.
Im Sommer 2019 soll ein neuer provisorischer Standort auf dem Universitätscampus Westend bezogen werden, bis der noch zu errichtende Schulneubau an der Miquel-/Adickesallee (schräg gegenüber dem Polizeipräsidium) bezugsfertig ist.

Die Lehrkräfte
Unter der Leitung von Mathias Koepsell, vormals Studienleiter an der Musterschule, haben sich inzwischen neunzehn weitere Lehrkräfte aller Alters- und Erfahrungsstufen zusammengefunden, die mit hoher Motivation den Unterricht gestalten, die Curricula der Fächer entwickeln, die Schule Schritt für Schritt einrichten und Kontakte mit schulischen und außerschulischen Partnern knüpfen.
Unser oberstes pädgogisches Ziel ist eine fundierte gymnasiale Allgemeinbildung, die jedem einzelnen Kind ermöglicht, seine Talente zu entdecken und zu entwickeln und die gleichzeitig den individuellen Förderbedarf im Blick hat.

Wir suchen Vertretungslehrkräfte
Wir suchen Lehramtsstudierende, die ihr Grundstudium beendet haben, oder Absolvent/-innen aller Fächer für den Einsatz als kurzfristig verfügbare VSS-Vertretungslehrkräfte.

Das Fächerangebot
Unser Fächerangebot entnehmen Sie bitte der Rubrik "Unterricht/Stundentafel".
Besonderheiten:
In den Stufen 5, 6 und 7 findet jeweils montags eine Klassenleiterstunde statt, in der Lehrkräfte mit ihren die Schüler/-innen pädgogisch arbeiten.
Gesellschaftslehre fasst in den Stufen 5 und 6 die Fächer Erdkunde, Geschichte und Politik & Wirtschaft zusammen; Naturwissenschaften die Fächer Biologie, Physik und Chemie.
Unser Sportunterricht findet in der Sporthalle der Helene-Lange-Schule in Höchst, in der Niddahalle in Nied und in der Schwimmhalle der Berthold-Otto-Schule in Griesheim (Stufe7) statt.
Philosophie wird ab Klasse 8 als eigenständiges Fach eingeführt.

Das Ganztagesangebot (Profil 2)
Das Gymnasium Nied bietet jeden Nachmittag Förderkurse, Neigungskurse, Arbeitsgemeinschaften oder Hausaufgabenbetreuung an.
Weitere Informationen erhalten Sie in der Rubrik „Ganztagesangebot“.

Die Schulvereinbarung
Jedes Jahr wächst die Schulgemeinde des Gymnasiums Nied: Neue Schülerinnen und Schüler, neue Eltern und neue Lehrkräfte kommen hinzu.
Um die Regeln des Zusammenarbeitens und Zusammenlebens festzuhalten, hat die Schulkonferenz am 16.06.2016 eine Schulvereinbarung beschlossen, die alle Schülerinnen und Schüler und deren Eltern unterschreiben.
Sie kann hier als PDF heruntergeladen werden:
Schulvereinbarung des Gymnasiums Nied Frankfurt am Main

Sie bei uns
Am Dienstag, dem 28. November 2017, fand ab 19.00 h ein Informationsabend für die Eltern der Viertklässler aus Frankfurts Grundschulen statt.
Unser Tag der offenen Tür ist für Samstag, den 27. Januar 2018, 10.00 bis 13.00 h, terminiert. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.